„Warum machen wir Wirtschaft? Wegen des Profits? Dann brauchen wir gar nicht weiterreden. Aber wenn der Zweck von Wirtschaft der ist, dass sie dem Menschen dienen, ihm nützen soll, dann sollen auch die, die dafür sorgen, dass das läuft, gut daran verdienen. Ich bin nicht gegen Profite. Aber gegen die Haltung, die sagt: Profite und sonst nix“, sagte Gregor Gysi schon 2005 in einem Interview mit brand eins.

„Hat nicht, wer etwas Neues ausprobiert und damit Risiken eingeht, ein Recht darauf, für seinen Einsatz belohnt zu werden? Für Pioniere mit besonders hohem Risiko gilt das in besonderem Maße. Eine Gesellschaft, die dem Gründer solche Belohnung nicht gönnt, begeht einen schweren Fehler. Sie verengt den Türspalt für mehr Initiative, statt ihn zu erweitern“, sagt Günter Faltin.

Hier treffen die Standpunkte des Politikers auf den Nerv des Entrepreneurship Summit, dass „Business mehr sein muss als Business und bloße Geschäftshuberei“.

Freuen Sie sich auf die Keynote von Gregor Gysi beim Entrepreneurship Summit 2017!
Sichern Sie sich hier Ihren Platz und kaufen Sie Ihr Ticket hier!

Das Motto:
Citizen Entrepreneurship
Für eine intelligentere Ökonomie
Wann:
21. Oktober 2017: 9.00 Uhr – 22.00 Uhr
22. Oktober 2017: 9.30 – 18.00 Uhr
Wo:
Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin
Garystraße 35
Berlin-Dahlem

Be an Entrepreneur. Es gibt keine bessere Alternative.

Stiftung Entrepreneurship

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.