Videos vom Entrepreneurship Summit 2015

Hier sehen Sie die Videos vom Entrepreneurship Summit 2015 in einer Youtube-Playliste:

Veröffentlicht unter blog, Video | Hinterlasse einen Kommentar

Prof. Gerald Hüther und Prof. Faltin Keynotes vom Entrepreneurship Summit 2015

Unter folgendem Link sehen Sie die Videos von Prof. Gerald Hüther’s und Prof. Faltin’s Keynotes beim Entrepreneurship Summit 2015.

Veröffentlicht unter blog | Hinterlasse einen Kommentar

Programm des Entrepreneurship Campus: Entrepreneurial Design – Konzept-kreatives Gründen

Call to Action:
Für eine intelligentere Ökonomie

Entrepreneurial Design
Konzept-kreatives Gründen

Ein Programm des Entrepreneurship Campus

Im November 2015 startet die Stiftung Entrepreneurship die Initiative „Call to Action: Für eine intelligentere Ökonomie“. In diesem Kurs zum Konzept-kreativen Gründen unterstützen wir Sie – mit Feedback und Begleitung – zum eigenen Entrepreneurial Design zu finden. Ein Entrepreneurial Design das stimmig zu Ihnen als Person ist. Ein wesentlicher Punkt, der in der bisherigen Gründerberatung viel zu kurz kommt. Denn nur wenn das Konzept auch stimmig zu Ihnen ist, können wir die Energie und Motivation aufbringen, die beim Gründen notwendig ist.

Das detaillierte Program und das Bewerbungsformular finden Sie hier.

 

Veröffentlicht unter blog | Hinterlasse einen Kommentar

Letzte Tickets für den Entrepreneurship Summit 2015

Alle Tickets im online Ticketshop für den Entrepreneurship Summit 2015 sind ausverkauft!

Für ganz kurz Entschlossene haben wir an der Tageskasse beim Entrepreneurship Summit ein letztes Kontingent an Tickets für dieses Wochenende.

Die Tickets können am Eingang an der Kasse nur gegen Barzahlung erworben werden.

Die Preise an der Tageskasse sind wie folgt:

Wochenendticket:

  • Studenten: 75,00 €
  • Entrepreneure in Spe: 110,00 €
  • Erfolgreiche Entrepreneure & Manager: 195,00 €

Ticket Samstag:

  • Studenten: 40,00 €
  • Entrepreneure in Spe: 60,00 €
  • Erfolgreiche Entrepreneure & Manager: 105,00 €

Ticket Sonntag:

  • Studenten: 38,50 €
  • Entrepreneure in Spe: 55,00 €
  • Erfolgreiche Entrepreneure & Manager: 99,00 €

 

Veröffentlicht unter blog | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impulsgruppe: Dass sich was dreht: „Bühnenbauer“ für Potenzialentfaltung

Am Samstag um 12:10 findet die sehr interessante Impulsgruppe unter Leitung von Franz Dullinger statt:

Dass sich was dreht: „Bühnenbauer“ für Potenzialentfaltung

Gerald Hüther nennt sie „Supportive Leader“. Man könnte sie auch „Bühnenbauer“ nennen. Denn diese Menschen sorgen für „Bühnen“, auf denen die pfiffigen Geister ihr Potenzial besonders gut entfalten können, sichtbar werden und auch ökonomisch auf die eigenen Füße kommen.

Till Hofmann (44) ist seit über 20 Jahren so ein Bühnenbauer in München und Umgebung: Als Konzertveranstalter, Betreiber der Lach- und Schieß, dem Lustspielhaus, dem Vereinsheim Schwabing (ARD, Freitag Nacht) und dem Milla-Club. Zu Letzterem gehört das Label Millaphon, das er zusammen mit Mehmet Scholl und Gerd Baumann gegründet hat. Bekannt geworden ist u.a. sein fiktives Immobilienimperium „Goldgrund“, mit dem auf satirische Art der Immobilienwahnsinn in München aufgegriffen wurde (youtube: Müllerstraße 6). Aktuell setzt er sich mit Freunden für das Flüchtlings- und Integrationsprojekt „Bellevue di Monaco“ ein. Sie haben auch das Danke-Konzert am Münchner Königsplatz organisiert.

Michael Diestel (51) ist Geschäftsführer der Agrokraft GmbH, lebt und arbeitet in der sehr ländlichen Rhön. Sein Antrieb: Wie kriegen wir den Menschen vor Augen geführt, zu was sie eigentlich in der Lage sind. Seine „Bühnen“: Genossenschaften. In den letzten 10 Jahren hat er 40 solche gegründet: Vom Dorfwirtshaus über den Hollunder für Bionade, von Trüffel über Haselnüsse bis zu erneuerbaren Energien: „Was einer nicht schafft, schaffen wir zusammen. Dazu braucht es eine geeignete unternehmerische Struktur.“

Ob in der Großstadt oder in einer ländlichen Region: Wo sich Spannendes bewegt, stehen häufig „Bühnenbauer“ dahinter, die unternehmerische Menschen zusammenbringen, für eine Kultur des Miteinander sorgen und vertrauensvolle Beziehungen pflegen.

In dieser Impulsgruppe berichten zwei exponierte „Bühnenbauer“ davon, was ihre Arbeit ausmacht, wie daraus im zweiten Schritt erfolgreiche Gründungen entstehen und gleichzeitig das eigene Umfeld liebevoller, witziger wird.

Veröffentlicht unter Allgemein, blog | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Entrepreneurship Summit zur Höhle der Löwen

Das Startup Koawach und deren Gründer waren 2013 auf dem Entrepreneurship Summit in Berlin und haben beim Proof-of-Concept Wettbewerb (damals Gründen Live) ihr Entrepreneurial Design vorgestellt.

Um anderen Gründern und Gründungsinteressierten den Weg von der ersten Idee, über den Entrepreneurship Summit, zur Höhle der Löwen zu zeigen, haben wir mit Heiko Butz ein kurzes Interview* geführt. In diesem berichtet der Koawach-Gründer (früher Guafair) über die Konzept und Produktentwicklung, den Proof of Concept beim Entrepreneurship Summit 2013, Fehlereinschätzungen beim Markteintritt, warum sich die Gründer für Investoren und die Höhle der Löwen entschieden haben.

Sichern Sie sich noch eines der Tickets für den Entrepreneurship Summit und treffen Sie Heiko Butz und sein Team.

*Das Interview wurde von Florian Komm geführt.

Veröffentlicht unter blog, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt für den Proof-of-Concept Wettbewerb beim Entrepreneurship Summit bewerben

In guten Entrepreneurial Designs steckt immer viel Arbeit. Das Ausarbeiten eines Unternehmenskonzepts nimmt nicht selten sogar Jahre in Anspruch.

Irgendwann ist dann der Punkt gekommen, an dem Sie die Grundannahmen Ihres Geschäftsmodells testen müssen.

Beim Entrepreneurship Summit 2015 haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen des Formats Proof-of-Concept den ersten Markttest für Ihr Entrepreneurial Design unter sehr realen Bedingungen mit ca. 1500 Teilnehmern durchzuführen.

Sie treten hierbei im Wettbewerb mit anderen Gründern und Produkten an. Sie pitchen ca. 30 Sekunden Ihr Produkt und müssen die Teilnehmer des Summits von Ihrem Konzept überzeugen.

Der Proof-of-Concept Wettbewerb wird von 14:50 Uhr am Samstag, den 24. Oktober, bis um 14:00 Uhr am 25. Oktober auf unserer Internetseite sowie im Plenum des Entrepreneurship Summits stattfinden. Ziel ist es, innerhalb dieser Zeit möglichst viele verbindliche Bestellungen zu erhalten und den höchst möglichen Umsatz zu generieren.

Wer kann sich bewerben?

  • Sie müssen Ihr Produkt verbindlich anbieten (ein Downloadprodukt, eine Dienstleistung, eine Ware). Hierbei reicht es aus, wenn Sie Vorbestellungen ermöglichen. Der Preis und die Details des Produkts müssen feststehen. Die Lieferung muss innerhalb von einem Monat nach dem Entrepreneurship Summit 2015 erfolgen.
  • Für den Markttest können Sie den Teilnehmern einen Rabatt von bis zu 20% auf den nach dem Summit geplanten Normalpreis gewähren.
  • Das Konzept darf noch nicht an anderer Stelle umgesetzt worden sein

Wie kann ich teilnehmen?

Bewerben Sie sich bis  16. Oktober 2015  bis 12h per E-Mail unter stiftung(at)entrepreneurship.de. Bitte verwenden Sie den Betreff „Markttest“. Die besten Konzepte werden dann für den Wettbewerb zugelassen.

Was muss ich erledigen, damit ich teilnehmen kann?

  • Für den Wettbewerb bekommen Sie von uns einen eigenen standardisierten Onlineshop unseres Partners Komponentenportal.de zur Verfügung gestellt. Diesen müssen Sie selbst einrichten. Die hierfür benötigten Daten müssen Sie selbst einpflegen.
  • Sie müssen ein verbindliches Angebot Ihres Lieferanten oder ein fertiges digitales Produkt vorliegen haben.
  • Sie müssen einen kurzen Text formulieren, der Ihr Konzept, Ihr Produkt und ggf. Sie als Person darstellt.

Was kann ich gewinnen?

Eine erste Testgelegenheit, ob Ihr Konzept funktionieren könnte. Erste Kunden für wertvolles Feedback, sowie erste Umsätze in einem Ausmaß, sodass Sie ggf. die erste Bestellung bei Ihrem Lieferanten auf den Weg bringen können.

Veröffentlicht unter blog | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Speed-Coaching

Ihre Idee ist lebendig, Ihr Konzept steht?
Oder Sie benötigen noch Unterstützung in der Konzeptentwicklung und fragen sich, ob Sie alle für Ihre Gründung relevanten Parameter bedacht haben?

Mit der Komponente “Mentor Entrepreneurial Design” erhalten Sie Unterstützung.

Gewinnen Sie ein 30-minütiges Speed-Coaching!

Beim Speed-Coaching schaut der Prozessbegleiter auf Ihr Gründungskonzept (Entrepreneurial Design), fragt nach, gibt Feedback und korrigiert, wo es nötig ist. So erhalten Sie wichtige Einsichten und Impulse zur weiteren Arbeit an Ihrem Entrepreneurial Design.

Um mitzumachen, benötigen Sie ein Ticket für den Entrepreneurship Summit 2015.
Unter diesem Link finden Sie eine kurze Checkliste zu Ihrem Entrepreneurial Design, die Sie bitte bis zum 18. Oktober 2015 ausgefüllt an folgende Adresse senden: summit@komponentenportal.de
Haben Sie dies gemacht, nehmen Sie an der Verlosung teil.

Die Gewinner werden von uns benachrichtigt*.

Veröffentlicht unter Allgemein, blog | Hinterlasse einen Kommentar

Marketing für Gründer

Wie mache ich auf meine Gründung aufmerksam? Soll ich in konventionelles Marketing investieren? Oder ist das nicht viel zu teuer? Und nimmt man mich wahr, im Feuerwerk der täglichen Werbung? Brauche ich Social Media? Wie kommuniziere ich richtig mit der Öffentlichkeit und meinen Kunden?

Beim Entrepreneurship Summit erhalten Sie einen ersten Einblick in die Welt des Marketings für Gründer. In den Impulsgruppen und Workshops „Entrepreneurial Marketing“, „Online Marketing“ Social Media“ und „PR für Gründer“ geben Marketing- und PR-Experten, Praktiker und Wissenschaftler ihr Know how weiter und stehen für Fragen zur Verfügung.

Alle Speaker und das vorläufige Programm finden Sie hier.

Sichern Sie sich Ihr Ticket hier.

Veröffentlicht unter Allgemein, blog | Hinterlasse einen Kommentar

Prof. Gerald Hüther – Keynote und Workshop beim Entrepreneurship Summit

Freuen Sie sich auf ein besonderes Highlight beim Entrepreneurship Summit in Berlin.

In seiner Keynote spricht Gerald Hüther, Professor für Neurobiologe an der Universität Göttingen und Leiter der Akademie für Potentialentfaltung:

Über die Freude am eigenen Denken und die Lust am gemeinsamen Gestalten

„Lernlust und Gestaltungslust, Gesundheit und Wohlbefinden sind die Voraussetzungen für die Entfaltung der in Menschen angelegten Potentiale. Und wer Freude an seiner Tätigkeit hat, wird auch seltener krank.

„Nur wir Menschen sind in der Lage, unsere Lebenswelt immer besser nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Indem wir uns aber immer perfekter an die so gestaltete Lebenswelt anpassen, verlieren wir allzu leicht auch unsere Fähigkeit, immer wieder nach neuen Wegen zu suchen und dabei aus den eigenen Fehlern zu lernen.

Aber wir können selbstverständlich gewordene Vorstellungen auch hinterfragen, wir können sie loslassen und uns entscheiden, unser Leben und unser Zusammenleben anders zu gestalten. Dafür brauchen wir die Begegnung und den Austausch.

Solange wir andere wie Objekte behandeln, ist Potentialentfaltung unmöglich. Sobald wir aber beginnen, einander als Subjekte zu begegnen, ist die Entfaltung der in uns angelegten Potentiale unvermeidbar.“

Das vollständige Speakerprofil von Prof. Hüther finden Sie hier.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, blog | Hinterlasse einen Kommentar