Philosophie trifft Ökonomie – Geschäftsmodelle für die post-industrielle Gesellschaft

Philosophie trifft Ökonomie. Geschäftsmodelle für die post-industrielle Gesellschaft. Es gibt auch eine Wertschöpfung durch Selbsterkenntnis. Wie kann ein Geschäftsmodell, das den Wert der Philosophie zum Ausgang nimmt, aussehen? (www.thomasbebiolka.de)


 

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) können Sie hier hören bzw. hier herunterladen:

[audio: http://www.archive.org/download/FoundationforEntrepreneurshipPhilosophietrifft_konomie-Gesch_ftsmodellef_rdiepost-indust/LfEPhilosophieTrifftKonomieThomasBebiolka895.mp3]


00:00 Begrüßung Thomas Bebiolka
00:53 Endlich leben: Was gehört zu einem guten Leben?
01:22 Glücksforschung
05:40 Selbsterkenntnis: Die Kraft der eigenen Potenziale
07:11 Wie fängt man an, „zu leben“?
09:47 Wie hilft man praktisch jemandem aus der Krise?
11:00 „Führe andere so, dass sie am Ende glauben, sie haben es selbst gemacht“
11:42 Sinnvermittlung
13:18 Philosophie trifft Ökonomie: Zukunftspioniere als neue Gründung
15:30 Neue Bilder vom Alter
18:40 Der erste Schritt zum „endlich leben“

Eine Idee zu “Philosophie trifft Ökonomie – Geschäftsmodelle für die post-industrielle Gesellschaft

  1. Dr. Inge Faltin sagt:

    Es war ein anregender Abend im Labor für Entrepreneurship am 23. Juli 2009!Die Verbindung von Philosophie und Ökonomie als „Geschäftsmodell“ vorzustellen, ist in Zeiten der Finanzkrise und der Globalisierung ein viel versprechender Ansatz. Thomas Bebiolkas Anspruch, Menschen in die Kraft ihrer eigenen Potentiale einzuführen, setzt Selbsterkenntnis voraus. Aber nicht nur bei potentiellen Kunden, sondern auch und vor allem bei dem begleitenden Coach. Das macht die Anziehungskraft dieses ganzheitlichen Konzepts aus. Die Grundhaltung des „dienenden Führens“ i.d.S., dass der Coach die Werte, die er bei seinen Kunden erreichen möchte, selbst lebt und verkörpert, verleiht Glaubwürdigkeit und Authentizität. Das Interesse am Wachstum anderer Menschen ist die Voraussetzung dafür. Ich wünsche den „Zukunftspionieren“ viel Glück und Erfolg!
    Dr. Inge Faltin3rd Solution Media Berlinhttp://www.3rd-solution.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.