Marcel Heinig, Extrem-Sportler, im Labor für Entrepreneurship

„Nothing is impossible“ – 77 Marathons in einem Jahr und bis zu vier Marathons am Wochenende: Mit Disziplin von sportlicher Inaktivität zu sportlichen Höchstleistungen. Marcel Heinig, 26, erzählt im Interview seine unglaubliche Geschichte

 

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) können Sie hier hören bzw. hier herunterladen.

[audio:http://www.archive.org/download/FoundationEntrepreneurshipProf.Dr.G_nterFaltin-MarcelHeinig_Extrem-SportlerimLaborf_r/LfEMarcelHeinigExtremSportlerImLaborFrEntrepreneurship129.mp3]

4 Idee über “Marcel Heinig, Extrem-Sportler, im Labor für Entrepreneurship

  1. Kristof sagt:

    das ist unglaublich. dieser mann ist der wahnsinn! sehr interessant finde ich seine aussage, dass er es mit 80 % leistung geschafft hat. so nahc dem motto: ich lauf jetzt mal etwas langsamer, als ich muss, und dafür länger. mir fällt auch ein breich in meinem leben ein, indem ich mal darüber nachdenken sollte, ob ich nicht schon seit langem mit 110 % laufe. vielleicht habe ich mehr erfolg, natürlich auf lange sicht gesehen, wenn ich nur mit 80 % laufe! vielen dank für diesen tollen beitrag. Kristof

  2. Lothar sagt:

    Das ist der Sieg des Geistes über den Körper. Hochachtung. Es ist beeindruckend zu erleben, wie das Verfolgen eines Ziels, das man persönlich als erstrebenswert erkannt hat, zu Höchstleistungen beflügelt und offenbar Grenzen überwinden lässt. Vom gehänselten Loser, vom unsicheren Jugendlichen mit mangelndem Selbstvertrauen zum Leistungssportler der Weltelite. Herzlichen Glückwunsch. Das Beispiel sollte vielen jungen Leuten Mut machen persönliche Grenzen zu überwinden.

  3. Pingback: Von 0 auf 77 Marathons

  4. Pingback: Von 0 auf 77 Marathons - Ludwig LinggVon 0 auf 77 Marathons - Ludwig Lingg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.