eyebreeze 300x225 eyeBreeze   Soziales Echtzeit FernsehenDas Konzept eyeBreeze widmet sich der sogenannten Medienkonvergenz, dem Zusammenwachsen von Internet und Fernsehen. Innerhalb des Projekts wird nach dem Thin Client bzw. Cloud Computing Ansatz gearbeitet. Hierbei wird soweit wie möglich versucht Logik und Rechenprozesse auf zentralen Servern auszuführen, um eine möglichst geringe Hardwareanforderung an Clients wie Set-top Boxen oder Smartphones zu stellen. Darüber hinaus wird bei diesem Projekt ein großes Augenmerk auf Social Community gelegt, um das Fernsehen persönlicher und vernetzter zu gestalten. Zentraler Bestandteil von eyeBreeze ist somit auch eine Social Community. In der Community kann der Benutzer zum Beispiel Fernsehsendungen aufnehmen, seinen Freunden mitteilen welche Sendungen er mag oder seine eigene TV-Kanal Liste erstellen. Da die TV-Aufnahmen im Internet gespeichert sind, ist es möglich sie von überall und mit jedem Endgerät abzurufen. Damit man keine TV-Sendung mehr verpasst bekommen Benutzer über eine Recommendation Engine Sendungen vorgeschlagen die den eigenen Interessen entsprechen. Die eyeBreeze Set-top Box ermöglicht dem Benutzer ein persönliches Fernsehen zu erleben und dabei immer mit den Freunden verbunden zu sein. Es ist einfach möglich beim Fernsehen Sendungen zu bewerten oder Freunden einen Vorschlag zum Umschalten zu senden. Zudem bietet die Verknüpfung von Smartphone und Set-top Box neue Möglichkeiten der Steuerung des Fernsehens. Über unsere eyeBreeze-App ist es möglich die eigenen TV-Aufnahmen und sonstige Mediatheken und Videoportale zu durchsuchen und das Video mit nur einem Tastendruck am Fernseher abzuspielen. eyeBreeze unterscheidet sich von den derzeit auf dem Markt befindenden Produkten durch die neuartige Konvergenzlösung aus Sicht des modernen Internets mit vielfältigen Endgeräten und Anwendungen und die tiefe Integration eines Sozialen Netzwerkes. Hierdurch ergeben sich beim Fernsehen noch ungeahnte neue Möglichkeiten die wir mit unserem Konzept erschließen werden. Ein zweiter wichtiger Punkt ist die Echtzeit-Vernetzung. Der Benutzer soll in Echtzeit Status-Updates erhalten und mit Freunden interagieren können. Als dritten wichtigen Punkt bei der Umsetzung von eyeBreeze sehen wir das Smartphone als Kommandozentrale für das persönliche Fernsehen. eyeBreeze ist als offizielles Projekt der Hochschule RheinMain mit Unterstützung durch die Firmen TVTV services und Albis Technologies gestartet und wurde innerhalb der Hochschule RheinMain umgesetzt. Nach der vollständigen Umsetzung soll das Konzept mit weiteren Partnern auf den Markt gebracht werden. Mit dem Freemium-Geschäftsmodell werden dem Kunden zunächst Basisfunktionen zur Verfügung gestellt, die er dann mit einer monatlichen Gebühr erweitern kann. Zudem sind durch die Verknüpfung von Smartphone und Fernseher neue Werbefunktionen möglich.