Utspann – Ein Zuhause für Menschen mit Demenz

Unser Utspann ist bezüglich Wohnbereichsarchitektur und Betreuungskonzept auf die Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen ausgerichtet.

Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse sind in diesem Projekt berücksichtigt und werden entsprechend umgesetzt.

In der Wohn- und Pflegegruppe ist eine Lebenswelt für die Bewohnerinnen und Bewohner geschaffen worden, in der sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als fachkundige Begleiterinnen und Begleiter der dort lebenden Menschen tätig sind. Die Betreuung findet in einer interaktiven Wohngruppe in ebenerdiger Bauweise statt.

Der Wohnbereich bildet für sich eine Betreuungseinheit und verfügt über entsprechende Bewohnerzimmer, Dienstzimmer, Funktionsräume, ein Wohnbereichsbad, eine Wohnküche, sowie über einen Wohn- und Aufenthaltsraum. Der zentrale Wohnraum, die Diele, ist für die Bewohnerinnen und Bewohner die Stätte der Begegnung. Von dort aus sind alle anderen Räume erreichbar.

Dem Wohnbereich ist ein festes Team, bestehend aus Pflegekräften und hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zugeordnet, welches die Verantwortung für die Arbeit vor Ort trägt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner werden nach dem Normalitätsprinzip betreut. Der Kernsatz dieses Prinzips lautet: Es kommt auf die Wirklichkeitssicht der Bewohnerinnen und Bewohner an, nicht auf die der Betreuerinnen und Betreuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.