Gastroph und Jünger – w e i s s … über den Tod hinaus

Massenware beim ,letzten Gang‘ muss nicht sein. Wir zeigen, dass es auch anders geht.

Mit Urnen als Vasen oder Gefäßen, Särgen als Truhe oder Schrank, lässt sich im Alltag bestens leben.

Künstler und Gestalter entwerfen und fertigen die Produkte für w e i s s in ihren Ateliers, Werkstätten oder Manufakturen.

w e i s s setzt sich ein für

  • authentische, zeitgemäße Gestaltung
  • sinnstiftende, schöpferische Tätigkeit
  • die Bewahrung und Weiterentwicklung von traditionellem handwerklichen Können

Durch Veranstaltungen und Ausstellungen in Hospizen, Bildungseinrichtungen, Galerien und Museen unterstützt w e i s s den Diskurs zum Thema Tod und den gesellschaftlichen Umgang damit.

w e i s s ist Kooperationspartner für Bestatterinnen und Bestatter.

Für w e i s s ist Trauerkultur eine Lebensweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.