Deutsche Gesellschaft für Nachhalti­ges Bauen e.V.

Für die DGNB ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Wort: Wir verstehen darunter die Verpflichtung der gesamten Gesellschaft, Verantwortung für gegenwärtige Probleme wie Klimawandel und Ressourcenverknappung zu übernehmen, anstatt sie kommenden Generationen zu überlassen.

Als Non-Profit- und Non-Governmental-Organisation sieht es die DGNB als ihre Pflicht, der Allgemeinheit zu dienen. Gemäß ihrer Satzung verpflichtet sie sich der Förderung von Umweltschutz, Gesundheitsschutz und soziokultureller Ziele. Die hohen Qualitätsansprüche bei der Erstellung und Nutzung von Bauwerken zielen darauf ab, positive Effekte für Gesellschaft und Natur zu verstärken und negative zu minimieren.

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. – kurz DGNB – wurde 2007 von 16 Initiatoren unterschiedlicher Fachrichtungen der Bau- und Immobilienwirtschaft gegründet. Ziel war es, nachhaltiges und wirtschaftlich effizientes Bauen künftig noch stärker zu fördern.

Die Resonanz auf die Gründung der DGNB war äußerst positiv: Anfang 2008 hatten sich schon 121 Organisationen der DGNB angeschlossen. Heute zählt der Verein über 1.100 Mitglieder in der ganzen Welt, denn wir sehen uns als nationale und internationale Wissensplattform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.