Wir sind das Kapital – Podiumsdiskussion in der Heinrich Böll Stiftung

Müssen wir wirklich alles hinnehmen, was die Old  Economy mit uns unternimmt? Die Verschlechterung der Qualität der Lebensmittel, das immer stärkere Auseinanderklaffen der Vermögensverteilung und die zu stark ressourcenausbeutende Wirtschaftsweise? Wie können wir eine intelligentere Ökonomie gestalten?

Diese Fragen diskutierte Kerstin Andreae, MdB Bündnis 90/Die Grünen, und Prof. Günter Faltin mit dem Journalisten Hannes Koch in der Heinrich-Böll Stiftung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.