Programm zum Entrepreneurship Summit 2011

Entrepreneurship ist ein attraktiver Lebensentwurf – wenn man es richtig anpackt.
Wo sonst haben Sie die Chance, Ihre eigene Tätigkeit nach Ihren Stärken auszurichten und das, was Ihnen nicht liegt, abzugeben?

In Vorträgen, Diskussionsrunden und über 40 Impulsgruppen erwartet Sie ein hochkarätiges Angebot:

 

  • Methoden des Entrepreneurial Design, Gründen mit Komponenten, Coaching, Serial Entrepreneurship
  • Social Entrepreneurship, sustainability meets entrepreneurship, Political Entrepreneurship, Ansätze und Erfahrungen in der   Entrepreneurship Education
  • Leadership/Führungskunst, Innovationsmanagement, Entrepreneurship – ein Mittel zur Integration, Ökonomie der Aufmerksamkeit, Internet Marketing/SEO

 

Lernen Sie den „Medici-Effekt“ kennen – wie aus dem Zusammentreffen von Ideen aus unterschiedlichen Kulturen und Disziplinen entscheidende Denkanstöße und Innovationen entstehen: Diversity drives Innovation

  • Cultural Entrepreneurship, Potenzial-Entfaltung, Entrepreneurship und Personal Development

 

Detailliertes Programm und Anmeldung finden Sie hier.

 

Um von Experten zu lernen, wie man ein gut durchdachtes Ideenkonzept ausarbeitet und Anregungen für das eigene Start-up zu erhalten, nahmen 1200 Gründungsinteressierte am Entrepreneurship Summit 2010 teil.

 

Für den Summit 2011 begrüßen wir eine große Zahl konzept-kreativer Gründerinnen und Gründer. Im Programm dabei sind u.a.: Lars Hinrichs (HackForward/Xing), Lukasz Gadowski (Team Europe Venture/Spreadshirt), Holger Johnson (Ebuero), Caveh Zonooz / Alexander Puschkin (direkt zu), Hans Wall (Wall AG), Thomas Bachem (sevenload), Norbert Kunz (IQ-Consult), Leo Pröstler (Bauminvest), Beate Westphal (Gründercafé), Otto Ulrich (Cooling down), Martin Lipsdorf (Laktasekampagne) , Lydia Gastroph (weiss – über den tod hinaus), Tina Rathmann (Scube Parks), Luisa Jablonski (Unikatautomat), Nicole Weyde/Maika Kretschmer (MeinWunschladen), Conrad Bölicke (Artefakt), Thomas Fuhlrott (Zait), Stephanie Muth (Entrepreneurship Review), Johanna Richter (Social Entrepreneur).

Wir planen eine Skype-Zuschaltung mit Tim Ferriss (The-4-Hour-Workweek).

 

Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten, finden Sie Sparringspartner und Teamkollegen!

Wir werden ein neues System der Vernetzung erproben, aber auch das vom letzten Entrepreneurship Summit bekannte Speed-Dating einsetzen.

 

Werden Sie Entrepreneur.

Es gibt keine bessere Alternative.

 

Veranstalter: Stiftung Entrepreneurship

mit den Partnern: Freie Universität Berlin, BMW Stiftung Herbert Quandt

Datum: 29. und 30. Oktober 2011

Zeit: Samstag: 9.00 – 20.30 Uhr (mit open end)

Sonntag: 9.30 – 19.00 Uhr

Ort: Henry-Ford-Bau, Freie Universität Berlin, Garystr. 35

 

Melden Sie sich hier an!

 

Für die Stiftung Entrepreneurship

Günter Faltin

Vorstand

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Termine. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.