Schlagwort

Business Model

Cooling Down – Ein Spiel und dessen Erfinder Dr. Otto Ulrich im Labor für Entrerpreneurship

„Cooling Down“ – Das Weltklimaspiel ist eine Entwicklung von Dr. Otto Ulrich aus Bonn. Das von ihm entwickelte Spiel soll ein Übungsfeld sein, um weltverantwortliches Handeln im Lernspiel erfahrbar zu machen. Der ehemalige Politikberater im Bundeskanzleramt, im Deutschen Bundestag und

Weiterlesen →

The Choice to make a difference – LuxuryFairCraft

Luxury FairCraft heißt die Gründung von Lukardis von Studnitz. Mit hochwertigen, handgefertigten und exklusiven Produkten fördert sie erfolgreich wirtschaftlich schwache Gruppe. Mit ihrem Business Modell agiert sie global, ihre Waren bezieht sie aus der ganzen Welt. Im Gespräch mit Prof. Faltin erklärt sie, wie sie arbeitet, welche Bereiche sie delegiert und mit welchen Strategien und persönlichen Stärken sie auf dem Mart bewegt.

Weiterlesen →

“BWL nützt gar nichts”

Im Spiegel Online von heute berichtet Thorsten Kucklick über seine Erfahrungen als Gründer. Für die Firmengründung fühlte sich Kucklick gut gerüstet. Investitionen, Finanzen, Marketing – jahrelang hatte er das im Studium gebüffelt. Doch in der Praxis stellte der Wirtschaftswissenschaftler schnell

Weiterlesen →

Beratung für Gründer in der Diskussion

Als Business Angel und Coach erläutert Andreas Müller, Mitgründer der Unternehmensberatung Opitz, Müller& Partner, worauf er bei Gründungen achtet. In dem lebhaften Gespräch mit Prof. Faltin stehen vor allem das Geschäftsmodell, der Gründer, der Business Plan Wettbewerb und das Gründen aus Komponenten im Vordergrund.

Weiterlesen →

Andre Winzer stellt sein Geschäftsmodell "Schaltzeit" im Labor für Entrepreneurship vor.

„schaltzeit “ heißt das Geschäftmodell von André Winzer, das er Anfang Juli im Labor für Entrepreneurship vorstellte. Im Interview mit Prof. Faltin ging es vor allem um den Bereich „Eventmanagement – Konferenzen im virtuellen Raum“. Weitere Geschäftsfelder des jungen Unternehmens

Weiterlesen →

Skalierbarkeit des Business Modells von Donna Rosa

Handtaschen für Business Frauen ist das Thema von Gisela Rehm (Donna Rosa). Stil und Effizienz sollen dabei im Vordergrund stehen, und nicht ein neues Mode Label. Wie ist hier Wachstum möglich?     00:00 Begrüßung Gisela Rehm 00:11 Labor für

Weiterlesen →

Best-Practice-Business im Labor für Entrepreneurship

Langjährige Erfahrung bei der Beratung und Begleitung von Gründern ist das Thema von Burkhard Schneider im Gespräch mit Prof. Faltin. Der Betreiber des best-practice-business-blogs sieht als einen der wichtigsten Indikatoren für den Erfolg eines Business Modells den Kunden, nicht das Kapital. In einem zweiten Schwerpunkthema erläutert er, welche Aspekte eines Businessplans für ihn wichtig sind, um ein Geschäftskonzept bewerten zu können.

Weiterlesen →

Ideen- und Gründerwettbewerb startet!

Kreative Köpfe aufgepasst! Es geht los: der innovative „Gründen-Live Wettbewerb“ startet am Freitag, den 8. Juli. Das Motto lautet: Gründen-LiveMehr Kopf statt Kapital.Intelligenter Wirtschaften Jeder mit originellen Ideen und Unternehmergeist, oder auch mit einer bereits existierenden Gründung kann sich bewerben.

Weiterlesen →

Web 2.0 = Bubble 2.0?

Was ist das Web 2.0 (und was nicht…) und welche Trends lassen sich erkennen? …aus Sicht von  13 CEOs von Web 2.0-Unternehmen nämlich: Aaron Cohen (Bolt), Scott Milener und Steven Lurie (Browster), Keith Teare (edgeio), Steven Marder (Eurekster), Joe Kraus

Weiterlesen →

Wir sind das Kapital Rezension von }getabstract

Wir sind das Kapital - Buchcover

}getabstract hat eine Rezension und treffende Zusammenfassung zum neuen Buch von Prof. Faltin „Wir sind das Kapital“ geschrieben.

Weiterlesen →