Prof. Gerald Hüther beim Entrepreneurship Summit 2023

Über Entrepreneurship und Potentialentfaltung. Workshop und Keynote von Prof. Gerald Hüther

Anmeldung zum Workshop mit Prof. Gerald Hüther / Jonas Nussbaumer / Bodo Janssen / Volker Schmidt-Sköries

 

Prof. Gerald Hüther hält eine Keynote beim Entrepreneurship Summit am 21. und 22. Oktober 2023 im Henry-Ford-Bau in Berlin.

Im Anschluss an seine Keynote wird es einen Workshop mit Prof. Gerald Hüther geben. In dem Deep Dive geht es um “Entrepreneurship und Potentialentfaltung”. Professor Hüther wird drei erfolgreiche Entrepreneure vorstellen und aufzeigen, wie es möglich ist, das Gelernte in die Praxis umzusetzen und das eigene Unternehmen stimmig zur eigenen Person zu gründen. Im Dialog mit Prof. Hüther und den drei Entrepreneuren: Bodo Janssen, Jonas Nussbaumer und Volker Schmidt-Sköries,  können Sie dann die Impulse aus der Keynote vertiefen.

Volker Schmidt-Sköries

Volker Schmidt-Sköries versteht sich als Pionier auf dem Gebiet einer ethischen, der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit verpflichteten Unternehmensführung. 1977 trat er in die junge Schrotbäckerei Kaiser in Wiesbaden ein, übernahm 1980 den Betrieb und baute ihn sukzessive zur Bio-Bäckerei-Kette aus. In den 1990ern erfand er das Unternehmen auf Basis der frühen Inspirationen neu. Volker Schmidt-Sköries ist zugleich ein gefragter Unternehmensberater.

KAISER BIO

Bodo Janssen

Bodo Janssen hat sein Hotel-Unternehmen Upstalsboom gestärkt aus der Corona-Krise geführt! Nach einem längeren Kloster-Aufenthalt beschäftigt er sich intensiv mit Werten, Achtsamkeit und Teamführung. Dazu hat er auch mehrere Bücher geschrieben. Dieser sogenannte „Upstalsboom Weg“ ist mittlerweile zu einem Impulsgeber für einen Kulturwandel in der Arbeitswelt geworden und zum Vorbild für andere Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen.

der upstalsboom weg

Jonas Nussbaumer

Vom Unternehmertum zum Gesellschaftsgestaltertum – der Einzug einer neuen unternehmerischen Haltung. Aus seiner geschäftsführenden Rolle verantwortet  maßgeblich die strategische Entwicklung von KU. Sein Fokus liegt dabei in erster Linie auf der Kuration und Entwicklung der Inhalte, mit denen KU in den Bildungsformaten und Projekten wirkt, sowie kommuniziert. Er studierte Wirtschafts-, Politik- und Kulturwissenschaften

kreatives unternehmertum

Da die Workshop-Plätze begrenzt sind, musst Du Dich hier dafür anmelden.

Bitte beachte, dass eine Workshop-Anmeldung nur gültig ist, wenn Du ein ein Ticket für den Entrepreneurship Summit hast.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

Falls Du noch kein Summit Ticket hast, kannst Du es hier kaufen

zum Ticketshop

Sehen Sie hier den Vortrag “Wer nichts unternimmt, verliert seine Lebendigkeit” von Prof. Gerald Hüther:

Gerald Hüther zählt zu den bekanntesten Hirnforschern Deutschlands.

Praktisch befasst er sich im Rahmen verschiedener Initiativen und Projekte mit neurobiologischer Präventionsforschung. Er schreibt Sachbücher, hält Vorträge, organisiert Kongresse, arbeitet als Berater für Politiker und Unternehmer und ist häufiger Gesprächsgast in Rundfunk und Fernsehen. So ist er Wissensvermittler und –umsetzer in einer Person.

In seiner Öffentlichkeitsarbeit geht es ihm um die Verbreitung und Umsetzung von Erkenntnissen aus der modernen Hirnforschung. Er versteht sich als „Brückenbauer“ zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und gesellschaftlicher bzw. individueller Lebenspraxis. Ziel seiner Aktivitäten ist die Schaffung günstigerer Voraussetzungen für die Entfaltung menschlicher Potentiale.

Erfahre mehr über Prof. Gerald Hüther
Akademie für Potentialentfaltung

Die Keynote wurde aufgezeichnet auf dem Entrepreneurship Summit 2022. Mit über 100 Experten aus allen Bereichen des Entrepreneurship zeigen wir, dass Ökonomie anders, besser geht. 

Bodo Janssen hat sein Hotel-Unternehmen Upstalsboom gestärkt aus der Corona-Krise geführt! Nach einem längeren Kloster-Aufenthalt beschäftigt er sich intensiv mit Werten, Achtsamkeit und Teamführung. Dazu hat er auch mehrere Bücher geschrieben



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert