VIDEO HIGHLIGHTS
4 spannende Interviews vom Entrepreneurship Summit

Jedes Jahr auf dem Entrepreneurship Summit kommen zahlreiche großartige Persönlichkeiten zusammen, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit euch zu teilen. Wir haben einige Interview-Highlights für euch zusammengestellt:

Fränzi Kühne über Genderfragen
Prof. Fritz Fleischmann über Entrepreneurship
Prof. Claudia Singer über Caring Economics
Dirk Müller-Remus über Neurodiversität

^Viele weitere Videos und Interviews findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.  Abonniert Entrepreneurship TV und werdet Teil unserer Community!

Fränzi Kühne

TLGG GmbH

Fränzi Kühne ist Mitgründerin, ehemalige Geschäftsführerin der TLGG GmbH sowie Aufsichtsrätin und Speakerin. Seit über zwölf Jahren berät Fränzi Kühne Führungskräfte, Geschäftsführungen und Gründer*innen aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik zu Digitalisierungsfragen. Sie publiziert regelmäßig Fachbeiträge rund um die Themen Digitalisierung, Unternehmertum und Gender.  Im Mai 2021 brachte sie ihr erstes Buch heraus – „Was Männer nie gefragt werden. Ich frage trotzdem mal.“, was direkt nach dem Erscheinen zum SPIEGEL-Bestseller wurde.

Prof. Fritz Fleischmann

Babson College

Prof. Fritz Fleischmann lehrt am Babson College in Massachusetts, einer international anerkannten und viel beachteten Business School mit dem Schwerpunkt in der Entrepreneurial Education. “The questions I ask about entrepreneurship are different from those usually raised by scholars and practitioners working within the circle.”, so Prof. Fleischmann.  Das Gespräch drehte sich um den Themenbereich “Entrepreneurship as a Way of Life: Entrepreneurial Thinking and Culture at Babson College and Beyond”.

Prof. Claudia Singer

Max-Planck-Gesellschaft, Berlin

Prof. Dr. Tania Singer ist eine soziale Neurowissenschaftlerin und Psychologin und weltweit für Ihre Forschung über Empa-thie und Mitgefühl bekannt. Sie liebt es, Brücken zwischen Feldern zu bauen, die sonst nur selten interagieren, wie z.B. zwischen den Neuro- und den Wirtschaftswissen-schaften, der Forschung und der Kunst, oder den Naturwissen-schaften und den kontemplativen Traditionen aus dem Fernosten.

Dirk Müller-Remus

Gründer Auticon

Dirk Müller-Remus ist Gründer von Auticon, dem ersten Unternehmen in Deutschland, das ausschließlich Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Consultants einsetzt. Wir sprachen mit Dirk Müller-Remus, dem Gründer von Auticon, über Besonderheiten und Chancen von Neurodiversität am Arbeitsplatz und wieso Unternehmen mehr über neurologische Vielfalt nachdenken sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert