Kopf schlägt Kapital - Wettbewerb [zurück zur Übersicht]

12 Votes

Anonymes Mitglied's Startup

Nominierte Version : Principium GmbH [-]

Name deines Konzeptes

Principium GmbH

Name des/der Gründer

Claudia Gawrisch und Beate Toporowski

Logo principium

Beschreibung des Business Modells

Principium GmbH fungiert als Schnittstelle zwischen arbeitsuchenden qualifizierten Menschen mit Behinderung und potentiellen Arbeitgebern:

– als Vermittlungs- und Beratungsagentur für Bewerber, die aufgrund einer körperlichen, chronischen oder psychischen Besonderheit bei der Verwirklichung ihrer beruflichen Ziele behindert werden

– und als Beratungsagentur für Unternehmen, die die vielfältigen Vorteile einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur erkannt haben und voll ausschöpfen möchten.

Welches Problem wird damit gelöst?

Bisher wird eine wertvolle und verfügbare Fachkräfteressource von Unternehmen erheblich vernachlässigt. Dabei gibt es in Deutschland sowohl eine Masse an Unternehmen, die nach engagierten und zuverlässigen Fachkräften suchen, als auch Millionen arbeitsuchender, beruflich qualifizierter Menschen, die jedoch aufgrund einer Behinderung oder Beeinträchtigung nicht bei der Besetzung neuer Stellen berücksichtigt werden. Dazwischen stehen unsichtbare Barrieren in Form von Vorurteilen, Unsicherheiten und unzureichenden Informationen. Principium unterstützt beide Seiten dabei, diese Barrieren zu überwinden, um eine nachhaltige, langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit zu ermöglichen und zu fördern. Weniger arbeitssuchende qualifizierte Menschen mit Behinderung bedeuten nicht nur weniger Fachkräftemangel und somit wirtschaftliche Vorteile in Unternehmen, sondern auch weniger Belastung für den deutschen Staat.

Welche Vorteile vor anderen Produkten gibt es? Was sind die Alleinstellungsmerkmale?

Principium hat sich auf die Vermittlung von Fachkräften mit Beeinträchtigung/Behinderung spezialisiert und kann deshalb sowohl intensiv und individuell auf die Bedürfnisse der Bewerber eingehen, als auch seine Expertise im Bereich Diversity & Inclusion in den Unternehmen vermitteln. Unsere Bewerber fallen häufig durch das Raster im institutionellen Unterstützungssystem und erhalten deshalb nicht die Beratung und Begleitung, die sie benötigen, um ihren Platz auf dem ersten Arbeitsmarkt zu finden und sich während der Einarbeitungsphase einzufinden. Hier setzen wir als erfahrenes Team an und finden neue Wege, um Fachkräfte und Unternehmen nachhaltig und langfristig zusammenzuführen.

“Go for a cause”: Wofür engagierst du dich mit dieser Unternehmung? Welches Anliegen verfolgst du?

Principium verfolgt das Anliegen, durch den Abbau von Vorurteilen ein Umdenken in Unternehmen anzustoßen, damit beruflich qualifizierte Menschen mit Behinderung nicht mehr gemäß ihrer Behinderung sondern gemäß ihrer Fähigkeiten und Qualifikationen beurteilt werden. Nur so können sie endlich die Chance bekommen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und ihren Beitrag zu einer gesunden, verständnisvollen, offenen und auch wirtschaftlich erfolgreichen Gesellschaft zu leisten.

Weitere Infos zum Projekt

Strasse, Nr.

Im Taubental 37

PLZ

41468

Ort

Neuss

Schreibe einen Kommentar