Originally posted 2014-10-02 16:18:58. Republished by Blog Post Promoter

BEEF.MU – Die Online-Plattform für Cowsharing

KurzbeschreibungBeef mu logo Beef.mu

Beef.mu organisiert Online Kaufgemeinschaften für lokales, nachhaltiges und artgerechtes Rindfleisch in kleinen küchenfertigen Portionen. Der Clou: erst wenn ein ganzes Rind verkauft ist wird es geschlachtet.

Die Idee

Wir organisieren online Kaufgemeinschaften, um Weiderinder aus regionaler Freilandzucht als Ganzes direkt vom Bio-Bauern abzunehmen . Die Plattform ermöglicht das transparente Bestellen von lokalem, nachhaltigem und artgerechtem Rindfleisch in kleinen küchenfertigen Portionen direkt vom Produzenten und stellt dabei die Infrastruktur bereit, um alle Teile eines Rindes vollständig und wirtschaftlich zu verwerten. Der Clou: erst wenn ein ganzes Rind (bzw. zu 90%) verkauft ist, wird es geschlachtet.

Der Prozess

1. Wähle einen Bauern auf Beef.mu aus

2. Wähle ein Rind aus dem Angebot des Bauern

3. Bestelle die gewünschte Menge Fleisch aus den unterschiedlichen Fleischkategorien deines Rindes.

4. Das Fleischt reift 14-Tage bei 1°C gekühlt. (Dry-aging)

5. Das Fleisch wird zu einer zentralen Stelle (Markt oder Markthalle) in deinem Kiez geliefert. Dort kannst du es am Lieferdatum abholen

6. Genieße dein lokales Bio-Rindfleisch.

 

Beef mu Grafik 1024x573 Beef.mu
Wieso Cowsharing?

Will man bewusst Fleisch essen, so muss man sich auch den gesamten Prozess der Fleischerzeugung vor Augen führen. Dabei wird schnell klar, dass es heutzutage nur eine vertretbare Art gibt, Fleisch zu essen: aus regionaler, artgerechter Freilandzucht. Dabei soll der gesamte Prozess nachhaltig, transparent und ressourcenschonend gestaltet sein. Denn wenn auch nur ein Rinderfilet zubereiten werden soll, so muss zuvor ein ganzes Rind geschlachtet werden. Der Gedanke der Nachhaltigkeit gebietet daher, dass wenn man ein Tier schlachtet, man auch all seine Teile verwendet. Dabei muss auch der Konsument wieder näher an den Produktionsprozess seines Rindfleisches herangeführt werden.

Dies kann nur mit einem regionalen direkten Vertrieb gelingen, der gleichzeitig kleine und mittelgroße lokale Bio-Landwirtschaftsbetriebe direkt integriert und stärkt. Beef.mu will dies mit einer E-Commerce Plattform für Rindfleisch ermöglichen.

Vorteile für die Kunden:

  • Bestes Bio-Rindfleisch direkt vom Bauern: Durch den Wegfall von Handelsstufen entsteht für sehr hochwertiges Fleisch ein Preisvorteil, der an den Kunden weiter gegeben wird.
  • Nachhaltigkeit: Durch das Bilden von Einkaufsgemeinschaften werden die Tiere vollständig verwertet und gleichzeitig die Online-Bestellung von kleinen Fleischportionen ermöglicht.
  • 100% Transparenz: Volle Transparenz aller Qualitätskriterien (Lebensalter bei Schlachtung, Art des Futters, Dauer des Aufenthalts im Freien, Energieverbrauch der Produktion, Herkunft).
  • Qualität: Der Kunde soll auf der Plattform zukünftig zwischen einer Vielzahl von verschiedenen lokalen Produzenten/Bauern auswählen können. Die Betriebe werden dabei regelmäßig kontrolliert und zertifiziert.

Vorteile für prozessbeteiligte Bauern und Züchter:

  • Unterstützung lokaler Landwirtschaftsbetriebe: Ermöglichung der wirtschaftlichen Direktvermarktung von grasgefüttertem Weide-Rindfleisch ohne Zwischenhandel
  • Lokale Wertschöpfung: Wertschöpfung bleibt bei den direkt Beteiligten und in der Region