Wissens-Entrepreneurship: Virtuelle Chancen für Universitäten

Max Senges , Doktorand an der virtuellen Universität in Barcelona (Open University of Catalonia ), erläutert im Interview mit Prof. Faltin, was Knowledge-Entrepreneurship bedeutet und welche Chancen Universitäten haben, durch Überwindung traditioneller Lehrmethoden Wissen zu vermitteln. Dabei betrachtet er durchaus kritisch die eigenen Studienerfahrungen und zeigt noch bestehende Defizite auf.

 

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) können Sie hier hören bzw. hier herunterladen:

 

[audio: http://www.archive.org/download/EntrepreneurshipFoundationWissens-Entrepreneurship_VirtuelleChancenf_rUniversit_ten/LfEMaxSengesImLaborFrEntrepreneurship351.mp3]

 

00:03 Knowledgeentrepreneurship – ein wissenschaftliches Modell

02:20 „Das alte Business-Modell Universität erneuern“

03:33 Chancen für Universitäten in Bezug auf

  • Vermittlung von Lehrstoff
  • Inhalte
  • „Die Weisheit der Vielen“

09:45 Wie funktioniert eine virtuelle Universität am Beispiel der UOC in Barcelona

  • High-tech und High-touch
  • „Avatar“ als Lernprinzip
  • erstes Fazit

18:11 Wo bekommt man Lehr-Experten?

19:52 Was ist spannend an Second Life? Wo ist das Potenzial?

23:33 Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.