Parfum kreieren: Matti Niebelschütz – MyParfuem

Online das eigene Parfum zusammenstellen bietet die Online Plattform MyParfuem an. Gegründet 2008, hat das Unternehmen inzwischen 40.000 Kunden, 15 Mitarbeitern, ein High-Tech Labor und über 230 m² Produktionsfläche. Im Interview mit Prof. Faltin erzählt der Gründer von den Anfängen, Herausforderungen und Erfolgen des Start-Ups.

00:00 Begrüßung Matti Niebelschütz
01:35 Wie kommt man als Mann auf diese Geschäftsidee?
03:15 Von der Anfangsidee zur Gründung: selbst Parfum hergestellt, Unterstützung durch professionellen Parfumeur, Konzept erarbeitet
06:20 Online-Shop lotst mit Hilfe eines Duftkompasses durch die verschiedenen Duftakkorde und Duftnoten
08:00 Kunde kann selbst gemischtes Parfüm zurückschicken, wenn es nicht gefällt
09:20 perfekten, einzigartigen Duft finden
10:00 männliche Kunden?
11:10 Patrick Süßkind und der Beruf des Parfumeurs
12:55 2008: der Start, die ersten Bestellungen, die ersten Mitarbeiter, eigene Räume
14:35 Eigenfinanzierung
16:30 aus Fehlern und Rückschlägen lernen
17:10 saisonales Geschäft
18:35 Durchhalten und nicht aufgeben, Kritikern das Gegenteil beweisen
19:30 Gründen ist wie eine Achterbahnfahrt – „die spannendste Achterbahnfahrt meines Lebens“
21:00 Mass Customization von Kosmetik-Produkten
22:30 Tochtergesellschaft in den USA
23:30 Wie funktioniert die Teamgründung? Familienmitglieder im Unternehmen?
25:40 Empfehlungen an angehende Gründer: Vertrauenspersonen Geschäftsidee vorstellen und Feedback einholen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.