Gründen mit Komponenten – Spezialkomponente: Selbstmarketing & Videoproduktion

Im unteren Impuls-Video, welches beim Entrepreneurship Summit 2010 entstanden ist, sehen Sie Nicole Weyde, Gerhard Pflügelmayr und Maika Kretschmer im Gespräch zum Thema „Gründen mit Komponenten – Spezialkomponente: Selbstmarketing & Videoproduktion„. Die Diskussion wurde moderiert von Johannes Theurer.

Nicole Weyde stellt in diesem kurzen Video den Kernpunkt seines Ansatzes vor.

Gerhard Pflügelmayr stellt in diesem kurzen Video den Kernpunkt seines Ansatzes vor.

Maika Kretschmer stellt in diesem kurzen Video den Kernpunkt ihres Ansatzes vor.

Impuls-Video zum Thema Gründen mit Komponenten – Spezialkomponente: Selbstmarketing & Videoproduktion:

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) können Sie hier herunterladen bzw. hier hören:

[audio:http://www.archive.org/download/Prof.Dr.FaltinSelbstmarketing-Prof.Dr.Faltin/Selbstmarketingkurz.mp3]

Lizenz-Bestimmungen:
Diese(s) Werk bzw. Inhalt von Entrepreneurship Campus – Stiftung Entrepreneurship steht unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Germany Lizenz.

Eine Idee zu “Gründen mit Komponenten – Spezialkomponente: Selbstmarketing & Videoproduktion

  1. Klaus Schaumberger sagt:

    Die Entstehung dieser umgesetzten Idee erfolgte nicht bei irgendwelchen Brainstorming Veranstaltungen sondern wie so oft in der Praxis durch das Zusammentreffen von Menschen und dem Erkennen von Potentialen. Die gezeigte Veranstaltung vergrößert wiederum die Möglichkeiten aller Teilnehmer und der Online Betrachter. Es gilt also: Je mehr Möglichkeiten in den Köpfen verfügbar sind, desto besser können neue Ideen oder die Verknüpfung von bestehenden Lösungen erweitert werden.
    Das bedingt vorab das eine Unzufriedenheit mit einer bestehenden Situation vorhanden ist, dann sind Menschen leichter geneigt nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen und diese auch anzunehmen.
    Ein guter Beitrag um mehr Transparenz z.B. bei Messen, Kursen etc. zu erhalten ohne vorab die Katze im Sack zu kaufen.

    Gruss Klaus Schaumberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.