Originally posted 2016-08-18 17:30:55. Republished by Blog Post Promoter

Das Venture Capital nur einen geringen Teil von Unternehmesgründungen erreicht ist lange bekannt. Auch wenn diese Sektoren in der öffentlichen Wahrnehmung durch Medien und Politik im Vordergrund stehen und so oft der Eindruck entsteht, dass dies DIE Gründerszene sei.

Nun hat sich Steve Blank, Begründer des Lean Startup Konzepts, zum Thema Venture Capital sehr kritisch zu Wort gemeldet.  Dies ist um so bemerkenswerter, als dass er als Professor in Berkeley und Stanford teil des Silicon Valleys ist. Im Welchentlichen ist das Ventre Capital Geschäftsmodell zu einem einzigen großen Ponzi-System mutiert und hat so wichtige Teile seiner bisherigen Funktion verloren. Prof. Blank sieht ein platzen dieser so entstanden Blase bei den Bewertungen vorher, da viele der stark überbewerteten Startups Ihr Geld für die Investoren nicht über Gewinne erwirtschaften würden.

Das Platzen der Blase wird Kapial, insbesondere das der Spätinvestoren, in bisher nicht dagewesenen Dimmension vernichten und so auf lange Zeit diesen Bereich der Wachstumfinanzierung stark einschränken. So zumindest Steve Blank. Sollte diese Prognose eintreffen, so sind Entrepreneure die konzept-kreative Entrepreneurial Designs umsetzten mit Ihrem stark reduzierten Kapitalbedarf noch stärker im Vorteil.

Den gesamten Beitrag zur Blase der Unternehmensbewertungen bei den Technologie Unternehmen finden Sie auf den Seiten des INC. Magazins.