Originally posted 2008-11-06 14:42:09. Republished by Blog Post Promoter

Eine Komponente für Gründer ist das Unternehmen Webdox von Arno Meyer zu Küingdorf. Mit Workflow bietet er seinen Kunden die Möglichkeit, Druckvorlagen eigenständig zu verwalten und zu gestalten und damit Arbeitsprozesse zu optimieren. Über das interessante Geschäftsmodell berichtet er im Interview mit Prof. Faltin

 

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) können Sie hier hören bzw. hier herunterladen.

[audio:http://www.archive.org/download/FoundationEntrepreneurshipProf.Dr.G_nterFaltin-MitWorkflowdasMarketingoptimieren-Arno/LfEMitWorkflowDasMarketingOptimieren213.mp3]

 

Timeline:

00:05

Vorstellung Arno Meyer zu Küingdorf, Autor: „Steglitzer Schülertragödie“ (Was nützt die Liebe in Gedanken)

00:50

Übergang vom Schriftsteller ins Internet-Unternehmer mit dem Thema Workflow und ins Ökonomische

03:08

Wie entsteht die Idee zur Unternehmensgründung und wie geht man mit den gängigen Klischees um?

05:45

Was ist Workflow?

09:33

Kann das Angebot „Workflow“ als Komponente für Gründer abgedeckt werden?

11:03

Kosten und Handling für den Nutzer

12:28

Wie kann man das Geschäftsmodell „webdox“ erweitern? Welche Möglichkeiten der Skalierbarkeit

14:24

Warum Printprodukte?

17:10

Online-Werbung vs. klassische Werbung

17:55

Welche Möglichkeiten bietet webdox für Gründer?

19:01

Was ist spannender: Autor oder Entrepreneur zu sein

20:20

Reaktionen aus dem Freundeskreis

21:12 Ende