Make a difference. Social Events|Incentives|Travel

Make a difference setzt Konzepte mit sozialem Nutzen um.

Sei es:

  • für Unternehmen, bei denen CSR in das daily business integriert wird,
  • für Hilfsorganisationen, die Ihre Spender durch eine Reise ins Projekt hinter die Kulissen blicken lässt und somit das Projekt unterstützt oder
  • für jeden einzelnen, für den wir einfache und effiziente Möglichkeiten bieten, sich in seiner Freizeit sozial zu engagieren


Hierbei bauen wir auf das Prinzip “stronger together” und wollen fördern, dass viele sich sozial engagieren, um gemeinsam Großes zu schaffen.


Die Idee
entstand bei einer Incentive-Reise nach Südafrika, die ich für ein international tätiges Unternehmen organisierte. Wir residierten in den tollsten Hotels, tranken Champagner auf dem Tafelberg und verschenkten bemalte Straßeneier für 35 Euro das Stück an die Gäste. Im Land und bei den Bedürftigen bleib von unserem Geld nichts hängen.
Das musste sich ändern. Nun bieten wir Incentive-Progamme an, bei denen die Gäste, die aus dem Ausland in ein Drittland reisen, diverse Sozialprojekte vor Ort unterstützen. Und die Firma zahlt das Engagement.


Bei der Gründung
der Agentur Make a difference. half mir der Gründungszuschuss, aber in erster Linie benötige ich nur ein Büro und ein Laptop, da wir Dienstleistungen produzieren.
Die Investitionssumme beläuft sich auf ca. 4.500 Euro.


Fazit:
Wir bieten vielfältige Möglichkeiten des sozialen Engagements, die einfach in den Lebensalltag integriert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.