Konzept-kreative Gründung mit Alpenwasser

Walter Eiselen aus der Schweiz hat ein Konzept, wie man frisches Quellwasser dorthin bringt, wo es gebraucht wird.

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) können Sie hier hören bzw. hier herunterladen:

[audio:http://ia301506.us.archive.org/2/items/EshipLabKonzept-kreativeGr_ndungmitAlpenwasser/LfEKonzeptkreativeGrndungenMitAlpenwasser954.mp3]

Timeline:

00:10 Wasser als knappe Ressource
00:35 Schweiz: Überfluss an sehr gutem Wasser – Alpenwasser fließt zum Großteil weg
02:00 große Preisunterschiede am Wassermarkt – einer der größten Wuchermärkte
02:45 Wie gelangt das Wasser aus den Alpen preiswert zum Kunden?
03:45 Transport-Dienstleister
04:55 In welcher Form wird Wasser transportiert? Bag-In-Container
07:00 Umfrage in Dörfern: Bergwasser im Überfluss – was passiert damit? 
08:25 „Kopf schlägt Kapital“ beflügelt
09:25 Umsetzung der Wasserkampagne
10:00 Wo kann das Wasser verkauft werden?
11:40 Verkauf in der Schweiz? – Leitungswasser als Konkurrent
13:20 Verkauf in Deutschland? – Qualität aus der Schweiz
14:30 Leitungswasser hat keinen guten Ruf – nicht in der Schweiz
16:45 Leistungen des Transport-Dienstleisters
18:50 Gewinnmarge
19:20 Probeabstimmung: Wer würde Alpenwasser aus der Schweiz kaufen?
20:20 Konventionen durchbrechen
22:35 Verabschiedung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.