Sehen Sie hier noch ein mal die Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. WHAT COMES NEXT?" von Prof. Shulamit Bruckstein Çoruh in dem Workshop "Cultural Entrepreneurship" auf dem Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin.

Sichern Sie sich jetzt schon hier Ihr Early-Bird Ticket für den Entrepreneurship Summit am 11. und 12. Oktober 2014 in Berlin! 

Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. WHAT COMES NEXT?" von Prof. Shulamit Bruckstein from Kopf schlaegt Kapital

Prof. Shulamit Bruckstein Çoruh ist Gründerin von TASWIR Projects und Erfinderin des TASWIR Atlas, Denkerin, Kuratorin und Netzwerkerin; Dozentin und Professorin für kosmopolitische jüdische Traditionen über zwei Jahrzehnte in Jerusalem, Basel, Berlin, Hamburg. Kuratorin der TASWIR Ausstellung im Martin-Gropius-Bau 2009. Shulamit Bruckstein Çoruh verbindet universitäre, öffentliche und freie künstlerische wie andere Plattformen des Wissens, erfindet internationale Formate einer frei assoziierenden Forschung – jenseits von interdisziplinären Programmen und jenseits nationaler Identitäten. Mit ihrem TASWIR Atlas entwickelt sie eine variable digitale Matrix zur Dokumentation subjektiver Objektivität. Mit lizensierten Kopien dieser Matrix können große wie kleine Häuser – Museen, Universitäten, Akademien, Stiftungen – ihre je eigene „kuratorische Handschrift“ veröffentlichen, die das unverwechselbare Profil ihrer Institution im Umgang mit den Dingen zeigt. www.taswir.org/atlas. Das TASWIR Institut wurde im Jahr 2010 gegründet. Im Herbst erscheint das Buch A.S. Bruckstein Çoruh, The TASWIR Project: Zur Umordnung der Dinge beim W. Fink Verlag.