Liebe Freunde des Entrepreneurship,

Sie haben eine Idee und wollen gründen?
Sie haben noch keine Idee, wie Sie es angehen sollen?

Erfahren Sie, wie man ein gut durchdachtes Ideenkonzept ausarbeitet und was Sie bei einer Gründung wirklich wissen müssen.
Treffen Sie Experten, die im Feld des Entrepreneurship unkonventionelle Wege gehen. In Impulsgruppen und Workshops geben sie ihr Know-how weiter und laden zu Diskussionen ein.
Freuen Sie sich auf Prof. Gesine Schwan (Humboldt Viadrina School of Governance), Lars Hinrichs (Xing-Gründer), Dr. Maritta Koch-Weser (Global Exchange for Social Investment), Tim Ferriss (Autor, per video), Prof. Andreas Heinecke (Dialog im Dunkeln/Deutscher Gründerpreis 2011), Holger Johnson (Ebuero-Gründer), Klaus Wiegandt (ehem. CEO der Metro AG/„Forum für Verantwortung“) Lukasz Gadowski (Spreadshirt-Gründer), Prof. Ulrich Weinberg (Design Thinking), Ron Hillmann (Internet Marketing), Jeannette zu Fürstenberg (Medici-Effekt), Michel Aloui (Social Lab Köln), Prof. Barbara v. Meibom (Führungskunst/Selbstmanagement), Dr. Gerhard Huhn (Potenzial-Entfaltung), Karl Gamper („So schön kann Wirtschaft sein“), Oliver Beste (MyToys/FoundersLink), Bernd Kolb (Club of Marrakesch), Prof. Sven Ripsas (Discovery Driven Planning), Prof. Steven Ney (Jacobs University), Prof. Reza Asghari (E-Government), Prof. Stefan Rammler („Mobilität neu denken“), Prof. Axel Kufus (UdK), Prof. Dieter Wagner (Uni Potsdam), Dr. Max Senges (Google Deutschland), Eberhard Wagemann („Woher kommt die Energie zum Gründen?“), Patrick Straßer (Rechnungswesen/Steuerfragen), u.v.m.

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen („State-of-the-Art“) auf dem Gebiet des Entrepreneurial Designs und des Gründen mit Komponenten.
Lernen Sie den „Medici-Effekt“ kennen – wie aus dem Zusammentreffen von Ideen aus unterschiedlichen Kulturen und Disziplinen entscheidende Denkanstöße und Innovationen entstehen.
Verstehen Sie, warum Sie auch mit einer kreativ-künstlerischen Herangehensweise viel bewirken können (Creative Distruction).
Erhalten Sie Anregungen für Ihr eigenes Start-up in Impulsgruppen und Workshops:

  • Methoden des Entrepreneurial Design, Business Model Innovation, Design Thinking, Discover your potential, Coaching, Serial    Entrepreneurship.
  • Ansätze, Methoden, Erfahrungen in der Entrepreneurship Education;
    Social Entrepreneurship, Sustainability meets Entrepreneurship, Cultural Entrepreneurship, Ecological Entrepreneurship, Political Entrepreneurship
  • Leadership, Innovationsmanagement, Entrepreneurship als Mittel der Integration, Ökonomie der Aufmerksamkeit, Internet Marketing/SEO

und von führenden Institutionen wie:

  • UnternehmerTUM, Ludwig-Maximilian Universität, Strascheg Center for Entrepreneurship, Network for Teaching Entrepreneurship, InnovationsCampus Wolfsburg, Inkubator Kassel, Universität Groningen, Hochschule der Künste, Zürich, Universität Wien, u.v.m.

Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten, finden Sie Sparringspartner und Teamkollegen! Codes auf dem Namensschild erleichtern das Kennenlernen.
Wir stehen in einer historisch einmaligen Situation. Noch nie waren die Voraussetzungen so günstig und die Mittel für jedermann so zugänglich wie heute.
Eigenes unternehmerisches Handeln als Perspektive für eine ganze Generation.

Werden Sie Entrepreneur.
Es gibt keine bessere Alternative.

Melden Sie sich an:
https://www.entrepreneurship.de/summit/10-2011/anmeldung/

Veranstalter: Stiftung Entrepreneurship
mit: Freie Universität Berlin, BMW Stiftung Herbert Quandt
Leitung: Prof. Günter Faltin
Ort: Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystr. 35
Zeit: Samstag: 9.30 – 19.00 Uhr (mit open end)
Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

Kostenbeitrag:
Erfolgreiche Entrepreneure und Manager: 150 Euro
Entrepreneure in spe: 75 Euro
Studenten: 35 Euro