Das unternehmerische Potenzial eigener Probleme zur Gründung nutzen

Im Labor für Entrepreneurship berichtet Jorin Zschiesche, Gründer von recordjet, wie er aus einem eigenen Problem ein Entrepreneurial Design für Musiker ohne Plattenvertrag gestaltet hat. Die Unternehmensgründung hat er mit seinen Mitgründern ohne Fremdkapital geschafft, so dass sich redordjet weiterentwickeln kann und so auch weiterhin zum Gründer passt.

Um erkennbar zu bleiben und der Überforderungfalle zu entgehen werden nicht alle Produkte selbst angeboten, sondern durch Partner als Komponenten angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.